Mittwoch, 23. Januar 2013

Triple Chocolate Cupcakes

Schokofreunde aufgepasst! Heute geht es weiter mit der vollen Dröhnung Schokolade.
Darf ich vorstellen: Tadadadaaaaaa der Triple-Chocolate-Cupcake!


Für 10 von diesen Schokobomben müsst ihr folgendes tun:

Normalerweise backe ich zuerst die Cupcakes und bereite dann, während sie im Ofen sind, das Topping vor. Bei diesen Cupcakes muss man jedoch erst das Topping vorbereiten, da es erst erhitzt wird und dann wieder kalt werden muss, was einige Zeit dauert.
Das Topping ist diesmal eine Schoko-Ganache bestehend aus 300g Vollmilchschokolade und 200ml Sahne.
Erhitzt hierfür einfach die Sahne in einem kleinen Topf. Passt dabei auf, dass die Sahne nicht überkocht! Sobald die Sahne anfängt zu kochen, gebt ihr die Schokolade dazu und rührt solange, bis eine glatte Masse entsteht.
Nun muss die Ganache wieder komplett abkühlen. Momentan geht das ziemlich gut, wenn man einen Balkon oder Garten hat, da man den Topf dann einfach nach draußen stellen kann. Ansonsten kann man den Topf auch in den kalten Keller stellen. Was man jedoch auf gar keinen Fall machen sollte, ist den heißen Topf in den Kühlschrank zu stellen, da dieser das gar nicht mag und auch nicht wirklich gut verträgt.


Nachdem ihr die Ganache also an einem kühlen Ort geparkt habt, könnt ihr mit dem Teig beginnen.
Heizt hierzu erst einmal den Ofen auf 170°C Umluft vor.
Schmelzt nun 60g Zartbitterschokolade im Wasserbad und  stellt die geschmolzene Schoki erstmal wieder zur Seite, um sie etwas abkühlen zu lassen. Zerteilt 50g weiße Schokolade in kleine Stücke (ca 5mm große Würfel) und stellt diese auch nochmal zur Seite.
Während die Schoki also so vor sich hin kühlt, trennt ihr ein Ei und schlagt das Eiweiß in einer schmalen hohen Rührschüssel steif. Vermixt in einer weiteren Rührschüssel 40g weiche Butter mit 90g Rohrzucker und dem Eigelb. Gebt die geschmolzene Schoki dazu und verrührt alles noch einmal.
Verrührt weiterhin noch 90g Mehl, 1 Teelöffel Backpulver, 1 Päckchen Vanillinzucker und eine Prise Salz mit der Zucker-Schoki-Mischung und gebt anschließend 125ml Milch dazu.
Vermixt alles nur solang, bis ein glatter Teig entsteht.
Zu aller Letzt hebt ihr das Eiweiß und die weißen Schokoladenstücke unter. Benutzt dafür einen Teigschaber, Löffel oder ähnliches. Auf keinen Fall sollte das Eiweiß einfach untergemixt werden, da sonst die ganze Luft aus dem Teig genommen wird.

Legt nun ein Muffinblech mit 10 Papierförmchen aus und füllt den Teig gleichmäßig in die Förmchen. Schiebt das Blech anschließend für 20 Minuten in den Ofen.


Während die Cupcakes nun im Ofen backen und langsam die ganze Wohnung anfängt nach Schokokuchen zu riechen, könnt ihr schonmal die Deko vorbereiten.
Ich habe meine Cupcakes mit Schokoraspeln aus weißer Schokolade dekoriert. Ihr könnt jedoch auch irgendetwas anderes benutzen. Wonach euch gerade halt so ist ;)
Für die Schokoraspeln habe ich einfach mit einer normalen Küchenreibe etwas weiße Schokolade gerieben.

Wenn nun die Cupcakes aus dem Ofen raus und vollständig abgekühlt sind, könnt ihr euch wieder dem Topping, also der Ganache zuwenden. Diese sollte, um sie weiterzuverarbeiten, komplett kalt sein. Bei mir hat das aufgrund der momentanen Temperaturen (um die 0°C, wenn nicht noch kälter) nicht wirklich so lang gedauert. Meine Ganache stand ca. 1 Stunde auf dem Balkon. Normalerweise dauert das Abkühlen jedoch schon ein paar Stündchen. Es ist daher zu empfehlen, die Ganache schon am Vortag vorzubereiten. Damit ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite ;)
Um die Creme jetzt jedoch auf den Cupcake spritzen zu können, müsst ihr sie erst noch einmal mit dem Mixer aufschlagen. Falls die Ganache zu kalt und somit zu hart sein sollte, dann stellt ihr sie entweder noch mal KURZ auf den Herd oder in die Mikro, um sie etwas aufzuweichen. Sie darf aber auf keinen Fall wieder flüssig werden, da wir sonst von vorne anfangen müssen.
Füllt nun die aufgeschlagene Ganache in einen Spritzbeutel, verziert damit eure Cupcakes und streut noch einige weiße Schokoraspeln darüber.

Fertig sind 10 super leckere und schokoladige Triple-Chocolate-Cupcakes!

Alle Zutaten nochmal auf einen Blick:

Cupcakes (10)
50g weiße Schokolade
60g Zartbitterschokolade
40g weiche Butter
90g brauner Rohrzucker
1 Ei (getrennt)
90g Mehl (gesiebt)
1 Pck Backpulver
1 Pck Vanillinzucker
125ml Milch

Topping
200ml Sahne
300g Vollmilchschokolade

Deko
ca. 20g weiße Schokolade

Alles Liebe, Hannah

Kommentare:

  1. OHA, sieht das gut aus! Mein Magen knurrt schon ;-) Ich glaube, das ist das erste Cupcakes-Rezept, das ich tatsächlich mal ausprobieren werde! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja back die wirklich mal nach!
      Ich kann sie nur empfehlen. Und wenn man nicht ganz so auf die komplette Schokopackung steht, dann kann man ja auch einfach ein anderes Topping benutzen ;) Aber der Schokomuffin an sich ist wirklich unglaublich locker und lecker!

      Löschen
  2. Oh da würde ich jetzt gerne einen essen! Die sehen super lecker aus! Ich will mich am Wochenende mal an Latte Macchiato Cupcakes probieren. :) Ich wünsch Dir schon mal ein schönes We.
    Ganz liebe Grüßle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Latte Macchiato Cupcakes, da bin ich aber mal gespannt. Ich hab ja bis jetzt nur Kaffee-Cupcakes gemacht. Mal sehen, was da so der Unterschied ist ;)
      Liebste Grüße,
      Hannah

      Löschen
  3. Ich sabber jedes mal in die Tastatur, wenn deine Cupcakes schon morgens über meine Facebook - Startseite laufen. Die sehen so unglaublich lecker aus.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen