Freitag, 8. März 2013

Double Chocolate Cupcake

Erstmal wollte ich mich bei euch dafür entschuldigen, dass ich in letzter Zeit so unregelmäßig blogge. Ich stecke im Moment voll in der Examensvorbereitung und da komm ich nicht wirklich oft zum Backen und Bloggen.
Aber heute gibt es für euch erstmal den Double Chocolate Cupcake.
Vom Prinzip her seinem großen Bruder dem Triple Chocolate Cupcake sehr ähnlich, jedoch mit einem etwas anderen Topping. Ihr könnt also einfach das Rezept für den Teig vom Triple Chocolate Cupcake übernehmen (die weißen Schokistückchen könnt ihr hierbei auch weglassen, wenn ihr mögt bzw eben nicht mögt).


Für das Topping habe ich 2 verschiedene Ganache zubereitet. Macht das am besten schon am Vortag, damit die Creme auch richtig ordentlich über Nacht abkühlen kann.
Zerkleinert zum einen 200g weiße Schokolade und zum anderen 100g Zartbitterschoki (ihr könnt auch alternativ 150g Vollmilchschoki nehmen und habt dann wieder einen Triple Chocolate Cupcake, nur dass diesmal 2 verschiedene Schokoladen im Topping und nicht im Teig sind).
Kocht jeweils 100ml Sahne kurz auf und gebt einmal die weiße Schoki und einmal die Zartbitterschoki dazu. Rührt die Schokosahne gut um, sodass die Schokolade komplett geschmolzen ist. Nun stellt ihr die beiden Ganache (oder GanacheS??? Ich hab keine Ahnung wie der Plural von Ganache lautet, aber ihr wisst ja was gemeint ist) zur Seite und lasst sie über Nacht komplett abkühlen. Solang es noch so kalt draußen ist, könnt ihr sie auch auf den Balkon (falls vorhanden) stellen. Dann reicht es nämlich auch, wenn ihr die Creme ca 3 Stunden vor dem Verzieren der Cupcakes herstellt. Stellt nur nicht den heißen Topf in den Kühlschrank. Das mag der leider nicht so gerne...
Wenn die Ganache dann abgekühlt sind, schlagt ihr sie nochmal kurz mit dem Mixer auf.
Für den schwarz-weiß Effekt füllt ihr die Zartbitterganache in einen Spritzbeutel und die weiße Ganache in einen anderen Spritzbeutel. Setzt eine Spritztülle in einen dritten Beutel ein und steckt jetzt beiden befüllten Spritzbeutel in den dritten. Ihr könnt natürlich auch nur einen einzigen Beutel benutzen und die beiden Cremes so einfüllen, dass sie quasi nebeneinander sind, aber die Variante mit den drei Spritzbeuteln ist wesentlich einfacher und macht nicht soviel Sauerei. Außerdem könnt ihr dann die beiden Ganache auch noch einzeln weiterverwenden, wenn ihr euch dazu entschließt doch nicht alle Cupcakes schwarz/weiß zu bespritzen.

Nochmal alle Zutaten auf einen Blick:

Cupcakes (10)
(50g weiße Schokolade)
60g Zartbitterschokolade
40g weiche Butter
90g brauner Rohrzucker
1 Ei (getrennt)
90g Mehl (gesiebt)
1 Pck Backpulver
1 Pck Vanillinzucker
125ml Milch

Topping
100ml Sahne
100g Zartbitterschokolade
100ml Sahne
200g weiße Schokolade

Alles Liebe, Hannah

Kommentare:

  1. Danke für das Rezept!!! :) Nach so einem Topping war ich schon lange auf der Suche!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach perfekt, da hat sich der Post ja schon gelohnt =)

      Löschen
  2. Der sieht ja richtig lecker aus. Hab letztens auch wieder ein 2farbiges Topping gemacht. Das sieht immer sehr schön aus. Wünsch Dir eine nicht so stressige Woche. Sei ganz lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja ich steh so ein bisschen auf 2farbige Toppings. Es reicht schon, wenn man einfach die Hälfte der Creme ein bisschen intensiver färbt!
      Liebste Grüße

      Löschen
  3. der sieht super aus - zu schade zum essen :)

    AntwortenLöschen
  4. Das Topping sieht extrem lecker aus! Wird nachgemacht :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wunderhübsch!

    ...und so schlau bei zweifarbig einfach 3 Spritzbeutel zu nehmen, war ich auch noch nicht...

    LG,
    Eike

    AntwortenLöschen