Mittwoch, 29. Januar 2014

Krümelmonster-Cakepops

Ich hatte ja Ende letzten Jahres mal versprochen, dass ich mich mal mehr den Cakepops zu wende und deshalb gibt es heute schon das zweite Cakepoprezept in diesem noch frischen Jahr.
Im Angebot habe ich süße Krümelmonster am Stiel.


Für 10 von diesen blauen Zeitgenossen müsst ihr folgendes tun:
Heizt den Ofen auf 175°C vor. Verrührt ein Ei mit 60g Zucker und 20g Margarine. Gebt noch 60g Mehl, 20g Kokosflocken, ein Päckchen Vanillinzucker, ein Teelöffel Backpulver und 60g Milch dazu. Wenn alles zu einem glatten Teig vermengt ist, füllt ihr diesen in eine Backform und schiebt alles für ca 20 Minuten in den Ofen.
Lasst den fertig gebackenen Kokoskuchen komplett abkühlen und zerkrümelt ihn anschließend in ganz kleine Stückchen. Am schnellsten und feinsten geht das mit so einem elektrischen Zerkleinerer. Gebt einen Esslöffel Quark oder geschlagene Sahne zu den Kuchenkrümeln und zermatscht alles, bis ihr eine formbare Masse erhaltet. Dann formt ihr 10 gleichgroße Kugeln. Bei mir hat jede Kugel 26g gewogen.
Nun könnt ihr weiße Glasur im Wasserbad schmelzen und je einen Lolliestiel ungefähr einen halben Zentimeter tief in die Glasur tunken, Die Lolliestiele steckt ihr dann in die Kuchenkugeln und stellt diese anschließend in den Kühlschrank.
Während die Kugeln im Kühlschrank sind, könnt ihr schonmal die Deko vorbereiten. Dafür färbt ihr eine kleine Schüssel voll Kokosflocken mit blauer Lebensmittelfarbe ein und fertigt aus weißer und dunkler Glasur zehn Augenpaare.
Wenn ihr das "Fell" und die Augen fertig vorbereitet habt, holt ihr die Cakepops aus dem Kühlschrank und schneidet mit einem scharfen Messer in jeden einen Mund. Tunkt nun den ersten Cakepop komplett in die weiße Glasur, lasst die überschüssige Glasur etwas abtropfen, entfernt schnell die Schoki aus dem Mund und wälzt den Cakepop in den blauen Kokosflocken. Die Augen tunkt ihr auch noch einmal ganz kurz und nur ca. einen Millimeter tief in die Glasur und klebt diese dann oben auf dem Cakepop fest.
Den ausgeschnittenen Mund malt ihr noch mit dunkler Glasur aus und steckt dann direkt einen halben Minikeks hinein.
Das wiederholt ihr noch mit den verbliebenen neun Cakepops und schon habt ihr tolle Krümelmonster am Stiel!


Alle Zutaten nochmal auf einen Blick:

Kokoskuchen
1 Ei
20g Margarine
60g Zucker
60g Mehl
20g Kokosflocken
1 Pck Vanillinzucker
1 TL Backpulver
60g Milch

Deko 
1 EL Quark

weiße Glasur
dunkle Glasur
5 Minikekse
10 Lolliestiele
Kokosflocken
blaue Lebensmittelfarbe

Alles Liebe, Hannah

Kommentare:

  1. Die sehen wirklich super lecker aus! Das Rezept wird gleich mal gespeichert, danke :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Hannah, die sind dir ja wieder total cool gelungen. Eine tolle Idee mit den kleinen Keksen! :-)

    Würdest du mir verraten, wie du den schwarzen Hintergrund der Fotos hinbekommen hast? Hattest du einen "echten" schwarzen Hintergrund, oder hast du die Fotos später bearbeitet?

    Ganz liebe Grüße, Venda!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Venda! Für den Hintergrund hab ich einfach schwarzen Stoff benutzt. Der war sogar ziemlich zerknittert, aber auf den Fotos sieht man das ja zum Glück nicht ;)
      Liebe Grüße, Hannah

      Löschen
  3. Hallo Hannah, gefällt mir wieder mal super! Die sind ja super süß :)
    Freu mich auf mehr.
    Liebe Grüße, Meli.

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Hannah, oh sind die gut geworden!!! Die sehen so putzig aus mit dem kleinen Keks im Mund. Die muss ich auf jeden Fall mal probieren. Wirklich richtig toll!!! Hab ein schönes Wochenende. Ganz liebe Grüßle Sunny

    AntwortenLöschen